Halloweenmuffins

2 Nov

Ich bin wirklich kein Halloweenfan. Ich öffne keinen Kindern die Tür und riskiere somit Zahnpasta an der Türklinke, ich verkleide mich nicht und gehe auch nicht auf Halloweenpartys.

Diese Muffins mussten es dann aber doch sein….

Die Muffins an sich sind vegan, die Verzierung allerdings nicht, da ich leider kein Nougat ohne Milchbestandteile gefunden habe.

Zutaten für ca. 15 Stück:

für den Teig:                            für die Verzierung:

– 300 g Mehl                          – 3 EL Puderzucker

– 50 g Kakaopulver               – Wasser

– 250 g Zucker                       – Marzipanrohmasse

– 1 Pck. Backpulver               – Nougat

– 3 Pck. Vanillezucker           – Rosinen

– 6 EL Sonnenblumenöl       – Mandelstifte

– 375 ml Sojamilch

– 1 Hand voll gehackte Haselnüsse

– etwas pflanzliche Margarine

Zubereitung:

1. Die Zutaten für den Teig miteinander vermischen und solange verrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist.

2. Die Muffinform mit etwas Margarine einfetten und den Teig auf die Formen verteilen.

3. Die Muffins müssen nun bei ca. 170°C Umluft ca. 30 Minuten backen.

4. Danach etwas abkühlen lassen und je nach Lust und Laune verzieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

MuMa's Kitchen

fabulöse vegane Küche

pepper&salt

Essen ist ein Bedürfnis, genießen eine Kunst. (Francois de la Rochefoulcauld)

The Vegetarian Diaries

Essen ist ein Bedürfnis, genießen eine Kunst. (Francois de la Rochefoulcauld)

Achtung, Pflanzenfresser!

Vegan für Anfänger

%d Bloggern gefällt das: