Archiv | Lieblingsprodukte und Kauftipps RSS feed for this section

„Happy-Cheeze“ Classic

30 Aug

Ihr Lieben,

die letzten Tage habe ich an der Nordsee verbracht, genauer gesagt in Cuxhaven. 🙂

Abgesehen davon, dass ich eigentlich den ganzen Tag am Strand herum gelaufen bin, habe ich auch einen Abstecher zur Glücksküche gemacht.

Der Besuch dort stand eigentlich ab der Buchung meines Urlaubs fest, denn hier gibt es „Happy-Cheeze“.

Neben Frischkäsealternativen kann man hier auch eine Art Camembert auf Cashewbasis erwerben, der mit veganen Fermentationskulturen gereift ist.

Gekauft habe ich erstmal die Sorten Classic und Bärlauch, aber nachdem ich den Classic probiert habe denke ich, dass ich dort bald mal bestellen muss. 🙂

Hier seht ihr die Sorte Classic:

happycheezeclassic1  happycheezeclassic1.1

Der Käse schmilzt bzw. zerfällt ganz wunderbar auf der Zunge und hinterlässt einen leicht nussigen Geschmack. Perfekt zum Beispiel mit Tomate oder ein paar frischen Kräutern garniert. 🙂

happycheezeclassic2

happycheezeclassic3

happycheezeclassic4

Mit ca. 7 Euro pro 100 g ist der Käse natürlich nicht günstig, seinem Preis jedoch definitiv wert.

Manchmal kann man sich schließlich auch etwas gönnen. 😉

Auf dem Website gibt es neben einem Online Shop auch eine Rubrik wo ihr nachlesen könnt, wo der Käse außer in Cuxhaven noch verkauft wird.

–> http://www.happy-cheeze.com/

🙂

Advertisements

Rewe Bio Nuss-Nougat-Creme

7 Mai

Kein Mensch braucht heutzutage noch Nutella – weil es nun das hier gibt:

nutella1

Die Nuss-Nougat-Creme von Rewe Bio.

Erst vor kurzem wurden die Inhaltsstoffe geändert, weswegen die Nougat-Creme nun rein pflanzlich ist. 🙂

Wer es nicht glaubt, kann sich gerne hier noch mal vergewissern:

nutella2

Andere Schokocremes werde ich natürlich trotzdem weiter essen, aber wenn ich etwas brauche was wie Nutella schmeckt, dann gibt’s die hier. 😉

Achso….zu kaufen gibt’s sie (wie der Name schon sagt) übrigens bei Rewe und kostet bei einer Menge von 400 g ca. 2,99 Euro. 🙂

VeggieStreet Feiner Aufstrich Deftig Pikant

1 Mai

Es gibt unzählige Rezepte dafür, wie man vegane Leberwurst selbst herstellen kann.

Auch ich habe eins auf meiner Seite, muss aber ganz ehrlich gestehen, dass mir der Aufwand die selber zu produzieren manchmal zu hoch ist.

Zufällig (eigentlich war ich auf der Suche nach etwas anderem) begegnete mir dann dieser Aufstrich hier:

lebervurst1

Feiner Aufstrich Deftig Pikant von der VeggieStreet

Enthalten ist folgendes:

lebervurst2

Unter deftig und pikant verstehe ich ehrlich gesagt etwas anderes, aber das Zeug schmeckt original wie Leberwurst, soweit ich mich noch daran erinnere (nach nun fast 2 Jahren vegetarischer und 1 Jahr veganer Ernährung).

Wenn ihr aber noch einen guten Leberwurst Ersatz sucht, dann seid ihr bei diesem Produkt an der richtigen Adresse. 🙂

Gekauft habe ich den Aufstrich für ca. 1,20 Euro bei Kaufland, enthalten sind 125 g.

lebervurst3

Nirvana Vegan Rice Milk Schokolade mit Trüffelfüllung

1 Mrz

So, nun ist es passiert. Ich habe mich verliebt!

Und zwar in DIESE wunderbare Schokolade hier (ich glaube aus einigen vorigen Beiträgen geht hervor, dass ich leicht schokosüchtig bin 😉 ).

Mit meiner ersten Reismilchschokolade bin ich etwas auf die Nase gefallen, diese schmeckte leider nach nicht wirklich viel und von der Konsistenz war sie auch eher naja. Aber bei dieser hier kann ich schwören, hätte ich sie mit geschlossenen Augen gegessen, hätte ich auf Milka Noisette getippt!

Die schmilzt auf der Zunge, das ist der Hammer! Sorry, ich schwelge immer noch im Schokoladenhimmel 😉

Ich will sie euch nun aber nicht länger vorenthalten….Nirvana Vegan Rice Milk Schokolade mit Trüffelfüllung

nirvana1  nivana2

Gefunden habe ich sie im Bioladen, habe aber auch gehört, dass sie auch in einigen Reformhäusern zu finden ist.

Die Tafel enthält 100 g und kostet ca. 2,19 Euro.

Auf jeden Fall eine Kaufempfehlung…

nirvana3

nirvana4

Plural Bio bis choc Doppelkekse

22 Feb

Meine Lieben,

es gibt ja trotz allem so ein paar Dinge, die ich doch ehrlich gesagt vermisse. Dazu gehört unter anderem die wohl allseits bekannte Prinzenrolle.

Nachdem ich in den Supermärkten erfolglos und enttäuscht die Packungsaufschriften studiert hatte, auf der Suche nach einer veganen Variante hatte ich es erst mal aufgegeben.

Vor ein paar Tagen dann entdeckte ich dann jedoch dies hier ganz unten im Regal eines Reformhauses:

doppelkekse1 doppelekse2 doppelkekse3

 

Zugegebenermaßen schmecken sie leider nicht, wie die „echte“ Prinzenrolle, aber ich finde sowas darf man auch nicht erwarten.

Lecker sind sie dennoch und ein besonderer Tip für „Kekstrenner“: Sie lassen sich um einiges leichter von der Schokoladenfüllung trennen, als die Prinzenrolle, denn sie sind von der Konsistenz her etwas weicher. 🙂

 

Die Kekse sind wie gesagt im Reformhaus erhältlich und eine Packung enthält 15 Stück.

Es gibt sie außerdem noch in den Sorten Vanille, Dinkel Choc und Sanddorn-Orange. Diese habe ich allerdings noch nicht probiert.

Preislich liegen sie pro Packung bei ca. 2,49 Euro.

 

doppelkekse4

🙂

Schokoladige Lieblingsprodukte….Vivani&Vego

4 Feb

In den letzten Wochen ging es bei mir nicht ohne Schokolade. Meine beiden Lieblingssorten (zurzeit) möchte ich euch gerne hier vorstellen.

Zum ersten wäre da ein ganz besonders leckerer Schokoriegel von Vivani:

vivani1

vivani2

Vivani White Nougat Crisp

– den muss man sich im wahrsten Sinne des Wortes auf der Zunge zergehen lassen. 🙂 Ich kann gar nicht so viel dazu sagen, außer, dass er extrem lecker ist und ja….ich würde vorschlagen ihr probiert ihn einfach selbst.

Von der Marke gibt es übrigens noch mehr Sorten (Dark Nougat ist auch sehr zu empfehlen), aber Vorsicht – nicht alle Sorten sind auch vegan.

Der Vivani White Nougat Crisp wiegt 35g und kostet ca. 0,99 Euro. Bekommen könnt ihr ihn im Reformhaus oder in Bioläden wie z.B. Denn’s.

vivani3

Für die zweite Schokoladensorte die ich euch gerne vorstellen möchte ist der Begriff „Riegel“ eigentlich schon fast eine Beleidigung. Ich würde sagen es ist eher eine Tafel in Riegelform.

Vego wird vielen schon längst ein Begriff sein. Ich habe sehr lange damit gewartet ihn zu probieren, weil ich Angst hatte, dass er gar nicht so gut ist wie viele sagen.

vego1

vego2

Aber ganz ehrlich….ich wurde nicht enttäuscht. Meiner Meinung nach schmeckt Vego fast wie die Milka mit ganzen Nüssen. Er zergeht wunderbar auf der Zunge und hinterlässt den altbekannten cremigen, schokoladigen Geschmack im Mund. Der einzige „Makel“ ist vielleicht, dass er mit 150 g doch recht groß ist und wer kennt das nicht, wenn die Packung einmal geöffnet ist….

Zum Glück gibt es seit einiger Zeit eine kleinere Version des Riegels. Für alle die Angst haben, dass sie sich sonst nicht beherrschen können. 😉

vego3

Den Vego gibt es in Reformhäusern und Bioläden zu kaufen. Preislich liegt er mit 150 g bei 3,49 Euro und mit 65 g bei 1,99 Euro.

MuMa's Kitchen

fabulöse vegane Küche

Veganes Nom

Ratzemiez auf kulinarischer Mission

pepper&salt

Essen ist ein Bedürfnis, genießen eine Kunst. (Francois de la Rochefoulcauld)

The Vegetarian Diaries

Essen ist ein Bedürfnis, genießen eine Kunst. (Francois de la Rochefoulcauld)

Achtung, Pflanzenfresser!

Vegan für Anfänger