Archiv | Vegetarische Gerichte RSS feed for this section

Brokkoli-Champignonpizza

10 Okt

Okay, Pizza ist jetzt nichts Besonderes aber ich dachte, ich stelle dieses Rezept einfach mal hier rein. 🙂

Zutaten für 2 Personen:

für den Teig:                                           für den Belag:

– 200 g Mehl                                         – 1 Packung TK Brokkoli (300g)

– 1TL Salz                                              – 1/2 Paprika (orange)

– 1 Prise Zucker                                   – 4 Champignons

– 1/2 Päckchen Trockenhefe             – 1 kleine Dose gehackte Tomaten

– 2 EL Olivenöl                                     – Pfeffer, Salz, gemischte Kräuter, etwas Olivenöl

– ca. 200 ml warmes Wasser            – Käse zum Bestreuen

Zubereitung:

1. Alle Zutaten für den Pizzaboden miteinander verkneten und den Teig zugedeckt ca. 30 min. ruhen lassen.

2. Brokkoli in einer Schüssel mit heißem Wasser auftauen und grob zerteilen.

3. Paprika und Champignons waschen, putzen und würfeln.

4. Den fertigen Pizzateig auf einem Backblech ausrollen. Das Blech sollte vorher mit etwas Olivenöl eingefettet werden.

Tomaten auf dem Teig verteilen und mit Pfeffer, Salz und Kräutern würzen. Nun kann das Gemüse darauf verteilt werden und die Pizza zum Schluss mit Käse bestreut werden.

5. Die Pizza muss nun bei ca. 180°C für ca. 25 min. in den Backofen.

Advertisements

Kartoffelecken und gefüllte Zucchini

4 Okt

Wer auf Schafskäse steht ist hier richtig. Und die Kartoffeln sind sehr leicht, nicht so fettig.

Zutaten für 2 Portionen:

– 3 mittelgroße Kartoffeln

– 1 EL Olivenöl

– Pfeffer, Salz, Rosmarin, Paprika rosenscharf

– 1 Zucchini

– 1/4 Zwiebel

– 1 Tomate

– 1 Stück Schafskäse (etwa zwei Finger breit)

Zubereitung:

1. Kartoffeln waschen und in Spalten schneiden, die Kartoffeln in einer Plastikbox mit Deckel geben, Gewürze und Olivenöl hinzufügen und die geschlossene Dose kräftig schütteln, damit sich die Gewürze gut auf den Kartoffeln verteilen können.

2. Zucchini waschen, halbieren und aushöhlen. Zwiebel und Tomate fein hacken und die Zucchinihälften damit füllen.

3. Zucchini mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen und den Schafskäse darüber geben.

4. Zucchini und Kartoffeln zusammen im Backofen bei ca. 160°C 30 Minuten backen.

Ravioli mit Champignon-Haselnuss Füllung

4 Okt

Die ersten selbstgemachten Ravioli, die Füllung ist eine Eigenkreation 🙂 .

Zutaten (für 2 Portionen):

für den Nudelteig:                               für die Füllung:                                        

– 200 g Mehl                                     – 6 Champignons

– 2 Eier                                              – 1 Hand voll Haselnüsse

– Salz                                                 – 1 Hand voll frisches Basilikum

für die Soße:   

 500 ml Tomatensoße

– Rest der Füllung

– Pfeffer und Salz

Zubereitung:

1. Für den Nudelteig Mehl, Eier und Salz verkneten und zugedeckt ca. 30 Minuten ruhen lassen.

2. Dann den Nudelteig sehr dünn auf etwas Mehl ausrollen und Kreise daraus ausstechen.

3. Champignons, Haselnüsse und Basilikum sehr fein hacken, vermischen und auf jeden „Nudelkreis“ ca. 1 TL Füllung geben.

4. Die Ravioli in der Mitte zusammenfalten und mit den Zinken einer Gabel die Ränder zusammendrücken.

5. Ravioli ca. 10 Minuten in Salzwasser kochen.

6. Für die Soße die Tomatensoße aufkochen, die übrig gebliebene Raviolifüllung hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen.

7. Ravioli abgießen und mit der Tomatensoße anrichten.

Bohnen-Champignonburger mit Tomatenreis

23 Sep

Die Burger waren richtig, richtig gut – außer, dass sie ein bisschen knuspriger hätten sein können.

Zutaten für eine Portion:

– ca. 70 g Basmatireis

– 1 kleine Dose Kidneybohnen

– 6 Champignons

– 1 Tomate

– 1/2 Zwiebel

– 1 Knoblauchzehe

– ein paar Blätter grünen Salat

– 2 El Joghurt

– Olivenöl

– Salz, Pfeffer, Zitronenpfeffer, Paprikagewürz, Petersilie, etwas Mehl

Zubereitung:

1. Reis nach Packungsanweisung mit etwas Salz kochen.

2. Zwiebel und Knoblauch sehr fein hacken und in etwas Olivenöl mit dem Zitronenpfeffer und dem Paprikagewürz andünsten.

3. Champignons kleinhacken und ein paar Minuten mit anbraten.

4. Bohnen abtropfen lassen und in einer Schüssel zerdrücken. Mit den Champignons mischen und mit Pfeffer, Salz und Petersilie würzen.

5. Bohnenmasse mit etwas Mehl zu drei Burgern formen und mit etwas Mehl bestäuben. In Olivenöl knusprig braten.

6. Für den Reis das Fruchtfleisch aus der Tomate entfernen, diese fein hacken und mit etwas Petersilie unter den Reis mischen.

Für den Salat:

1. Salat waschen und kleinhacken.

2. Joghurt mit Pfeffer und Salz würzen und unter den Salat heben.

Indische Gemüsepfanne mit Curry-Joghurt-Soße

19 Sep

Sehr sättigend und die Joghurtsoße ist wunderbar erfrischend.

Zutaten (für 4 Portionen):

– 5 Kartoffeln

– 1 Dose Kichererbsen

– 400 g Brokkoli

– 1 Dose Tomaten

– 1 Zwiebel

– 1 rote Chilischote

– 125 g Joghurt

– Curry, Pfeffer, Salz

– 1 TL Gemüsebrühe (Instantpulver mit ca. 200 ml Wasser)

Zubereitung:

1. Zwiebel und Chili fein hacken und ohne Fett andünsten.

2. Kartoffeln schälen, in sehr dünne Scheiben schneiden und mit anbraten.

3. Mit Gemüsebrühe und Tomaten ablöschen und köcheln lassen.

4. Brokkoli und Kichererbsen dazugeben und nochmals aufkochen lassen.

Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Für die Soße:

Joghurt mit 2 TL Curry, Pfeffer und Salz abschmecken.

Schneller Gemüseauflauf

18 Sep

Eine gute Art der Resteverwertung. 😉

Zutaten für 1 Portion:

– 1 Dose Mais

– 2 Tomaten

– 4 Champignons

– 1/4 Zucchini

– 2 EL Tomatenmark

– Olivenöl

– Pfeffer, Salz, Petersilie

– 2 Scheiben Gouda

Zubereitung:

1. Gemüse waschen und hacken.

2. Champignons und Zucchini in Olivenöl anbraten, Tomaten und Mais hinzufügen und köcheln lassen, mit 2 EL Tomatenmark verfeinern.

3. Das Ganze mit Pfeffer, Salz und viel Petersilie würzen und in eine kleine Auflaufform geben.

4. Goudascheiben auf dem Auflauf verteilen und im Backofen bei 180°C ca. 20 min. backen.

MuMa's Kitchen

fabulöse vegane Küche

Veganes Nom

Ratzemiez auf kulinarischer Mission

pepper&salt

Essen ist ein Bedürfnis, genießen eine Kunst. (Francois de la Rochefoulcauld)

The Vegetarian Diaries

Essen ist ein Bedürfnis, genießen eine Kunst. (Francois de la Rochefoulcauld)

Achtung, Pflanzenfresser!

Vegan für Anfänger