Tag Archives: cocktailtomaten

Spinat-Kirschsoße

10 Jul

Vor ein paar Tagen habe ich eine neue Nudelsoße zusammen gemixt – „Schuld“ an dem Rezept waren mein Appetit auf Spinat und die restlichen Kirschen im Kühlschrank… 😉

 

spinatnudeln1

 

Zutaten für 2 Portionen:

– 450 g Blattspinat (TK)

– 300 ml Wasser

– 1 Schalotte

– 1 Hand voll Kirschen

– 1 Hand voll Cocktailtomaten

– 3 EL Sojajoghurt Natur

– 3 EL Edelhefeflocken

– Pfeffer, Salz

– Chiliflocken

– etwas Basilikum

 

Zubereitung:

1. Die Schalotte schälen, würfeln und in einem Topf kurz anbraten, danach den Spinat hinzugeben, Wasser angießen und köcheln lassen.

2. Den Spinat ca. 10 min. kochen, dann den Topf von der Platte nehmen.

3. Joghurt und Hefeflocken unterrühren und das Ganze mit Pfeffer, Salz und Chiliflocken würzen.

4. Tomaten waschen und vierteln, Kirschen ebenfalls waschen, entsteinen und halbieren.

5. Beides unter die Soße mischen und kurz ziehen lassen. Wer mag kann noch ein bisschen frisches Basilikum hinzugeben.

6. Die Soße kann zu normalen Nudeln, aber auch wie bei mir zum Beispiel zu Gurkennudeln gegessen werden. 🙂

spinatnudeln2

spinatnuedeln3

Advertisements

Gurkennudeln mit cremiger Blumenkohlsoße

10 Jun

Andere gucken Fußball, ich koche lieber… 😉

Ich hatte keine Lust mehr auf die ewige Tomatensoße, weswegen ich mal etwas Neues ausprobiert habe. Zugegeben, ein paar Tomaten sind trotzdem drin…

Aber seht selbst…

blumi1

 

Zutaten für 2 Portionen:

– 1 1/2 Salatgurken

– 450 g Blumenkohl (TK)

– 1 TL Kräutersenf

– 3 EL Sojajoghurt natur

– 4 EL Hefeflocken

– Pfeffer, Salz

– 2 TL Paprikapulver edelsüß

– 1 Hand voll frische Petersilie

– ein paar Stiele Thymian

– 1 Hand voll Cocktailtomaten

 

Zubereitung:

1. Blumenkohl in reichlich Wasser garen.

2. In der Zwischenzeit die Gurken mit einem Spiralschneider „spaghettiförmig“ schneiden.

3. Den Blumenkohl abgießen, jedoch ca. 100 ml des Kochwassers aufheben.

4. Joghurt und Senf zum Blumenkohl geben und entweder mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken oder pürieren.

5. Das Ganze nun mit Pfeffer, Salz, Paprikapulver, Thymian und Hefeflocken würzen.

6. Petersilie grob hacken, Tomaten vierteln und beides untermischen.

7. Gurkennudeln und Blumenkohlsoße nun gemeinsam anrichten. 🙂

blumi2

blumi3

 

 

 

 

Blaubeerkartoffeln aus dem Ofen mit Petersilien-Dip (vegan)

1 Mai

Ein bisschen Sommer- und Grillfeeling verbreitet das Ganze hier ja schon…. 🙂

heidelbeerkartoffeln1

Zutaten für 1 Portion:

– 4 kleine Kartoffeln

– 1/2 Paprika orange

– 1/2 rote Zwiebel

– 1 Hand voll Cocktailtomaten

– 1 Hand voll Feldsalat

– 1 Hand voll Blaubeeren

– Pfeffer, Salz

– Paprika rosenscharf

– etwas frischen Rosmarin und Oregano

für den Dip:

– 4 EL Sojajoghurt

– Pfeffer, Salz

– 1 Hand voll frische Petersilie

Zubereitung:

1. Kartoffeln mit Schale in relativ dünne Spalten schneiden.

2. Zwiebel schälen und grob hacken, Paprika putzen und in Streifen schneiden.

3. Kartoffelspalten, Zwiebel, Paprika und Tomaten auf ein Backblech geben und mit Pfeffer, Salz, Paprika rosenscharf, Rosmarin und Oregano würzen.

4. Das Ganze muss nun bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 20 min. in den Backofen.

5. In der Zwischenzeit kann der Dip zubereitet werden.

Dazu einfach Petersilie fein hacken und mit Pfeffer und Salz unter den Sojajoghurt mischen.

6. Feldsalat auf einen Teller geben, das Backofengemüse darauf verteilen und die Blaubeeren darüber geben.

7. Das Ganze kann nun mit dem Petersiliendip angerichtet werden. 🙂

heidelbeerkartoffeln2

heidelbeerkartoffeln3

Linguine mit scharfer Basilikum-Käsesoße (vegan)

22 Mrz

Wie versprochen kommt nun auch die Käsesoße – und zwar zusammen mit Linguine, Rucola und viel Knoblauch. 🙂

SDC14775

Zutaten für 1 Portion:

– 90 g Linguine

– ein paar Cocktailtomaten

– 2 Hand voll Rucola

für die Soße:

– 250 ml Gemüsebrühe

– 1/2 rote Zwiebel

– 2 Knoblauchzehen

– Saft 1/2 Limette

– 2 EL Hefeflocken

– 2 EL Basilikum (kleingerupft)

– Pfeffer, Salz, Chiliflocken

– ca. 1 TL Johannisbrotkernmehl

Zubereitung:

1. Linguine nach Packungsanweisung kochen.

2. Zwiebel und Knoblauch fein hacken und im Limettensaft kurz anschwitzen.

3. Das Ganze mit Gemüsebrühe ablöschen, Pfeffer, Salz und Chiliflocken hinzugeben und ca. 7-8 min. köcheln lassen.

4. Hefeflocken hinzugeben und die Soße mit Johannisbrotkernmehl andicken und sofort vom Herd nehmen, da sie sonst klumpig wird.

5. Die Soße nun noch mit frischem Basilikum würzen.

6. Linguine abgießen und mit der Soße, Rucola und halbierten Cocktailtomaten anrichten.

SDC14760

SDC14777

Gurkenspaghettisalat mit Knoblauch-Thymian-Brot (vegan)

26 Feb

Ich habe ein neues Küchengerät, und zwar einen Spiralschneider für Rohkost.

Da ich den natürlich auch ausprobieren musste, gab es gestern einen Spaghettisalat – natürlich aus Gemüse. 😉

guspah1

Zutaten für 2 Portionen:

für den Salat:

– 2 große Hand voll Eisbergsalat

– 1 Salatgurke

– 1 Hand voll Cocktailtomaten

– 3 mittelgroße Champignons

– 3 EL Blaubeeren

– 1 Scheibe Vollkorntoast

– 1 Knoblauchzehe

– 1 EL Zitronensaft

– Pfeffer, Chiliflocken

– 1 Stiel Thymian

für das Dressing: 

– 3 EL Zitronensaft

– Salz, Pfeffer

– Chiliflocken

– 1 paar Stiele Thymian

Zubereitung:

1. Für das Dressing Zitronensaft, Salz, Pfeffer und ca. 1/2 TL Chiliflocken vermischen. Blättchen vom Thymianstiel abzupfen und hinzugeben. Nochmals etwas vermischen und das Ganze in den Kühlschrank stellen.

2. Gurke waschen und beide Enden abschneiden.

3. Die Gurke in der Mitte halbieren und dann in den Spiralschneider einspannen und in sehr dünne (spaghettiähnliche) Streifen schneiden.

4. Eisbergsalat klein rupfen, Tomaten halbieren und Champignons in Scheiben schneiden.

5. Vollkorntoast in kleine Würfel schneiden, Knoblauchzehe abziehen und fein hacken.

6. In einer beschichteten Pfanne etwas Zitronensaft erhitzen, dann Knoblauch, Pfeffer, Chiliflocken, Thymianblättchen und die Brotwürfel hinzugeben und anrösten. Die Pfanne danach sofort vom Herd nehmen.

7. Eisbergsalat, Gurkenspaghetti, Champignons, Tomaten und Blaubeeren auf einem Teller anrichten.

8. Brotwürfel und das Dressing darüber geben.

guspah2

Wer mag kann das Ganze noch mit einer Scheibe Zitrone garnieren. 🙂

guspah3

Buntes Reis-Durcheinander (vegan)

28 Nov

Bunt war schon vorhin mein Stichwort, und so geht es nun auch weiter.

Ich finde ja One-Pot Gerichte ziemlich praktisch. Es geht schnell, man benötigt nur einen Topf und dadurch, dass alles zusammen gekocht wird, wird der Geschmack meiner Meinung nach auch viel intensiver.

 

onepot reis

 

Zutaten für 1 Portion:

– 85 g Basmatireis

– 1 gelbe Paprika

– 1 kleine Stange Lauchzwiebel

– ca. 7-8 Cocktailtomaten

– 2 EL Hefeflocken

– ca. 2 EL Tomatenmark

– Pfeffer, Salz

– Paprikapulver rosenscharf, Petersilie

 

Zubereitung:

1. Paprika waschen, putzen und erst in Streifen, dann in kleine Würfel schneiden. Lauchzwiebel in Ringe schneiden, Tomaten vierteln.

2. Das Gemüse zusammen mit dem Reis in einen Topf geben und Wasser hinzufügen, bis alles bedeckt ist.

3. Nun das Ganze zum Kochen bringen und etwa 15 min. vor sich hin köcheln lassen. In dieser Zeit sollte das Wasser vom Reis aufgenommen werden. Zum Andicken eignet sich Tomatenmark sehr gut.

4. Nun das Ganze noch je nach Geschmack mit Hefeflocken, Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Petersilie würzen. 🙂

MuMa's Kitchen

fabulöse vegane Küche

Veganes Nom

Ratzemiez auf kulinarischer Mission

pepper&salt

Essen ist ein Bedürfnis, genießen eine Kunst. (Francois de la Rochefoulcauld)

The Vegetarian Diaries

Essen ist ein Bedürfnis, genießen eine Kunst. (Francois de la Rochefoulcauld)

Achtung, Pflanzenfresser!

Vegan für Anfänger