Tag Archives: muffins

Orangen-Kokos Muffins mit Schokolade

24 Apr

Nachdem es heute sogar geschneit hat, hat der April anscheinend noch mal richtig zugeschlagen.

Ein Grund mehr, drinnen im Warmen zu sitzen und Kuchen zu essen… 🙂

 

kokosmuffins1

 

Zutaten für ca. 12 Muffins:

– 250 g Mehl

– 130 g brauner Zucker

– 1 Päckchen Vanillepuddingpulver

-150 ml Sonnenblumenöl

– 300 ml Orangensaft + Abrieb von 2 Orangen

– 100 g Kokosraspel

– 1 Päckchen Backpulver

– 1 Päckchen Vanillezucker

– 1 TL Kurkuma

– 100 g Schokotropfen

– 100 g Zartbitterschokolade zum Glasieren

– 3-4 EL Kokosraspel zum Dekorieren

 

 

Zubereitung:

1. Die trockenen Zutaten (Mehl, Vanillepuddingpulver, Zucker, Kokosraspel, Backpulver, Vanillezucker, Kurkuma) miteinander vermischen.

2. Nun nach und nach das Sonnenblumenöl und den Orangensaft hinzufügen und gut weiter verrühren.

3. Orangenschalenabrieb und Schokotropfen unterheben und den Teig zu gleichen Teilen auf 12 Muffinförmchen verteilen.

4. Die Muffins nun im Ofen bei 175°C Ober-/Unterhitze ca. 30 min. backen.

5. Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen und auf den Muffins verstreichen.

Kokosraspel darüber streuen und gut auskühlen lassen.

kokosmuffins1

kokosmuffins3

Advertisements

Frühlingshafte Pfirsichmuffins (vegan)

11 Mai

Mir war so nach Muffins… und das kam dabei heraus:

 

 

 

 

 

Zutaten für 6 Muffins:

– 130 g Mehl

– 1/4 Päckchen Hefe

– 40 ml Sojamilch

– 25 ml lauwarmes Wasser

– 1 Prise Salz

– 1 TL Sojamehl+2 TL Wasser

– 15 g Zucker

– 1/4 Päckchen geriebene Zitronenschale

– 1 1/2 Pfirsiche

– etwas Zimt

 

Zubereitung:

1. Mehl, Hefe, Zucker, Salz, Sojamehl+Wasser und Sojamilch verrühren. Das lauwarme Wasser nach und nach hinzugeben und weiterrühren, bis ein zäher Teig entstanden ist. Bei Bedarf kann noch etwas Mehl hinzugegeben werden.

2. Die Zitronenschale zum Schluss mit unterkneten.

3. Aus dem Hefeteig nun 6 gleichgroße Kugeln formen, diese in Papiermuffinförmchen setzen und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30-40 min. gehen lassen.

4. In der Zwischenzeit die Pfirsiche in dünne Spalten schneiden.

5. Den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

6. Die Pfirsichspalten auf den Muffins verteilen und diese dann ca. 15 min. backen, bis sie leicht goldbraun sind.

7. Muffins etwas abkühlen lassen und dann mit Zimt bestreuen. 🙂

 

Halloweenmuffins

2 Nov

Ich bin wirklich kein Halloweenfan. Ich öffne keinen Kindern die Tür und riskiere somit Zahnpasta an der Türklinke, ich verkleide mich nicht und gehe auch nicht auf Halloweenpartys.

Diese Muffins mussten es dann aber doch sein….

Die Muffins an sich sind vegan, die Verzierung allerdings nicht, da ich leider kein Nougat ohne Milchbestandteile gefunden habe.

Zutaten für ca. 15 Stück:

für den Teig:                            für die Verzierung:

– 300 g Mehl                          – 3 EL Puderzucker

– 50 g Kakaopulver               – Wasser

– 250 g Zucker                       – Marzipanrohmasse

– 1 Pck. Backpulver               – Nougat

– 3 Pck. Vanillezucker           – Rosinen

– 6 EL Sonnenblumenöl       – Mandelstifte

– 375 ml Sojamilch

– 1 Hand voll gehackte Haselnüsse

– etwas pflanzliche Margarine

Zubereitung:

1. Die Zutaten für den Teig miteinander vermischen und solange verrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist.

2. Die Muffinform mit etwas Margarine einfetten und den Teig auf die Formen verteilen.

3. Die Muffins müssen nun bei ca. 170°C Umluft ca. 30 Minuten backen.

4. Danach etwas abkühlen lassen und je nach Lust und Laune verzieren.

MuMa's Kitchen

fabulöse vegane Küche

Veganes Nom

Ratzemiez auf kulinarischer Mission

pepper&salt

Essen ist ein Bedürfnis, genießen eine Kunst. (Francois de la Rochefoulcauld)

The Vegetarian Diaries

Essen ist ein Bedürfnis, genießen eine Kunst. (Francois de la Rochefoulcauld)

Achtung, Pflanzenfresser!

Vegan für Anfänger