Tag Archives: sojajoghurt natur

Spinat-Kirschsoße

10 Jul

Vor ein paar Tagen habe ich eine neue Nudelsoße zusammen gemixt – „Schuld“ an dem Rezept waren mein Appetit auf Spinat und die restlichen Kirschen im Kühlschrank… 😉

 

spinatnudeln1

 

Zutaten für 2 Portionen:

– 450 g Blattspinat (TK)

– 300 ml Wasser

– 1 Schalotte

– 1 Hand voll Kirschen

– 1 Hand voll Cocktailtomaten

– 3 EL Sojajoghurt Natur

– 3 EL Edelhefeflocken

– Pfeffer, Salz

– Chiliflocken

– etwas Basilikum

 

Zubereitung:

1. Die Schalotte schälen, würfeln und in einem Topf kurz anbraten, danach den Spinat hinzugeben, Wasser angießen und köcheln lassen.

2. Den Spinat ca. 10 min. kochen, dann den Topf von der Platte nehmen.

3. Joghurt und Hefeflocken unterrühren und das Ganze mit Pfeffer, Salz und Chiliflocken würzen.

4. Tomaten waschen und vierteln, Kirschen ebenfalls waschen, entsteinen und halbieren.

5. Beides unter die Soße mischen und kurz ziehen lassen. Wer mag kann noch ein bisschen frisches Basilikum hinzugeben.

6. Die Soße kann zu normalen Nudeln, aber auch wie bei mir zum Beispiel zu Gurkennudeln gegessen werden. 🙂

spinatnudeln2

spinatnuedeln3

Gurkennudeln mit cremiger Blumenkohlsoße

10 Jun

Andere gucken Fußball, ich koche lieber… 😉

Ich hatte keine Lust mehr auf die ewige Tomatensoße, weswegen ich mal etwas Neues ausprobiert habe. Zugegeben, ein paar Tomaten sind trotzdem drin…

Aber seht selbst…

blumi1

 

Zutaten für 2 Portionen:

– 1 1/2 Salatgurken

– 450 g Blumenkohl (TK)

– 1 TL Kräutersenf

– 3 EL Sojajoghurt natur

– 4 EL Hefeflocken

– Pfeffer, Salz

– 2 TL Paprikapulver edelsüß

– 1 Hand voll frische Petersilie

– ein paar Stiele Thymian

– 1 Hand voll Cocktailtomaten

 

Zubereitung:

1. Blumenkohl in reichlich Wasser garen.

2. In der Zwischenzeit die Gurken mit einem Spiralschneider „spaghettiförmig“ schneiden.

3. Den Blumenkohl abgießen, jedoch ca. 100 ml des Kochwassers aufheben.

4. Joghurt und Senf zum Blumenkohl geben und entweder mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken oder pürieren.

5. Das Ganze nun mit Pfeffer, Salz, Paprikapulver, Thymian und Hefeflocken würzen.

6. Petersilie grob hacken, Tomaten vierteln und beides untermischen.

7. Gurkennudeln und Blumenkohlsoße nun gemeinsam anrichten. 🙂

blumi2

blumi3

 

 

 

 

Gefüllte Chicoree-Schiffchen mit Frühlingsquark

11 Feb

Man sagt, nachts kämen die besten Ideen.

Bei mir trifft das definitiv zu – beim Kochen, wie auch beim Schreiben…

Heute gab es deswegen gefüllte Chicoree-Schiffchen aus dem Ofen. 🙂

 

radieschenchico1

 

Zutaten für 6 Stück:

– ca. 12 Blätter Chicoree

– 500 g Sojajoghurt Natur

– 1 Stange Lauchzwiebel

– 10-12 Radieschen

– 1 Hand voll frische Petersilie

– einige Halme Schnittlauch

– Pfeffer, Salz, Paprikapulver rosenscharf

– 1 TL Limettensaft

 

Zubereitung:

1. Den Joghurt über Nacht abtropfen lassen.

(Am besten geht das, wenn ihr ein engmaschiges Sieb mit Kaffeefiltern auslegt und den Joghurt dort hinein gebt. Nun müsst ihr noch eine Schüssel darunter stellen, und ab damit in den Kühlschrank. Der Joghurt bekommt durch das Ablaufen der Flüssigkeit eine quarkartige Konsistenz.)

2. Lauchzwiebel und Radieschen fein hacken und unter den Jogurt mischen, Limettensaft hinzufügen.

3. Das Ganze gut verrühren und mit Pfeffer, Salz und Paprikapulver rosenscharf abschmecken.

4. Petersilie und Schnittlauch hacken und ebenfalls untermischen.

5. Die Chicoreeblätter vorsichtig voneinander lösen und jeweils zwei ineinander legen (so wird das Ganze stabiler).

6. In jedes Schiffchen kommen nun ca. 4-5 TL des Frühlingsquarks.

7. Die Schiffchen vorsichtig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und bei 160°C Ober/-Unterhitze ca. 25 min. backen, bis der Chicoree an den Rändern leicht gebräunt ist.

radieschenchico2

radieschenchico3

Spätzle mit Pilzragout und Erbsen (vegan)

22 Aug

Gestern konnte ich die Nudeln mit der ewigen Tomaten-und-was-sonst-noch-so-da-ist-Gemüsesoße wirklich nicht mehr sehen und habe mal was anderes ausprobiert.

Das Ergebnis seht ihr hier:

 

 

Zutaten für 1 (große) Portion:

– 100 g vegane Spätzle (z.B. von 3 Glocken)

– 150 g Champignons

– 1 Stange Lauchzwiebel

– Olivenöl

– 3 EL Sojajoghurt natur

– 2 EL Tomatenmark

– 1 EL Hefeflocken

– Pfeffer, Salz, Knoblauchpulver

– 1 gute Hand voll frische, glatte Petersilie

– 1 Tasse Erbsen (TK)

 

Zubereitung:

1. Spätzle nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest garen.

2. Lauchzwiebel in Ringe, Champignons in Scheiben schneiden und beides in Olivenöl gut anbraten.

3. Joghurt und Tomatenmark zu den Pilzen geben, verrühren und ca. 10 min. vor sich hin köcheln lassen. Zwischendurch schon mal mit Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver und Hefeflocken würzen und weiter ziehen lassen. Sollte es euch zu dickflüssig werden, könnt ihr ein bisschen (!) Wasser hinzugeben.

4. Erbsen in der Mikrowelle oder im Kochtopf auftauen.

5. Petersilie grob hacken und unter die Pilze mischen.

6. Spätzle und Erbsen abgießen und zusammen mit dem Pilzragout anrichten. 🙂

MuMa's Kitchen

fabulöse vegane Küche

Veganes Nom

Ratzemiez auf kulinarischer Mission

pepper&salt

Essen ist ein Bedürfnis, genießen eine Kunst. (Francois de la Rochefoulcauld)

The Vegetarian Diaries

Essen ist ein Bedürfnis, genießen eine Kunst. (Francois de la Rochefoulcauld)

Achtung, Pflanzenfresser!

Vegan für Anfänger