Tag Archives: sojajoghurt

Zucchini-Minz Dip

5 Jun

Was gibt es bei diesen Temperaturen besseres, als frischen Salat und knackiges Gemüse – oder auch selbstgemachte Dips, die perfekt zu Brot, zum Grillen oder auch einfach zu Pommes passen?

Diese Variante ist wunderbar erfrischend und passt so ziemlich zu allem. 🙂

 

SDC18055

 

Zutaten für eine Portion:

– 1 mittelgroße Zucchini

– 2 EL Sojajoghurt natur

– 2 EL Zitronensaft

– Pfeffer, Salz

– 1 TL Paprika edelsüß

– 1/2 TL Kreuzkümmel

– 1 Hand voll frische Petersilie

– einige frische Blätter Minze

Zubereitung:

1. Die Zucchini waschen, schälen und in grobe Stücke schneiden.

2. Die Zucchinistücke zusammen mit Zitronensaft und Joghurt pürieren.

3. Die Petersilie und die Minze grob hacken und untermischen, dann das Ganze mit Pfeffer, Salz, Paprika edelsüß und Kreuzkümmel würzen. 🙂

SDC18058

SDC18061

Riesengarnelenspieße in Koblauch-Dill-Marinade

3 Nov

Lange lagen sie bei mir im Kühlschrank und lange habe ich mich nicht herangetraut – Riesengarnelen von Vantastic Foods.

Gestern habe ich sie dann doch mal ausprobiert. Lecker waren sie auf jeden Fall, aber dieses Gefühl ein Tier im Mund zu haben war schon irgendwie etwas gewöhnungsbedürftig. Oft kaufen werde ich sie aber wohl nicht, dafür sind sie leider etwas zu teuer…

SDC16706

Zutaten für 6 Spieße:

– 300 g Riesengarnelen von Vantastic Foods

– 1 Limette

– 1 EL Sojasoße

– 1 Bund Dill

– Pfeffer, Meersalz mit Algen aus der Mühle

– Paprikapulver scharf, Chiliflocken

– etwas Wasser

– 5 EL Sojajoghurt

– 1 Knoblauchzehe

– 6 kleine Champignons

– 12 Cocktailtomaten

Zubereitung:

1. Die Limette auspressen und den Saft mit Soajsoße und Wasser vermischen.

2. 1/2 Bund Dill fein hacken und hinzufügen. Das Ganze mit Pfeffer, Salz, Paprikapulver und Ciliflocken würzen.

3. Die Garnelen gut abspülen und in der Marinade ca. 24 Stunden ziehen lassen.

4. Knoblauchzehe fein hacken und in den Joghurt geben. Gut mit Pfeffer, Salz, Paprikapulver, Chiliflocken und 1/2 Bund gehacktem Dill würzen.

5. Die Garnelen nun in den Joghurt tauchen, und auf Schaschlikspieße ziehen – abwechselnd mit halben Champignons und Cocktailtomaten.

6. Die Spieße müssen nun im Ofen bei 180°C Ober/-Unterhitze backen, zwischendurch immer wieder wenden.

7. Ich habe dazu einen gemischten Salat aus Feldsalat, Rucola, Gurke, Champignons und Physalis gegessen.

SDC16729

SDC16765

Möhren-Kürbis-Suppe (vegan)

8 Okt

Dem Salat folgt eine Kürbissuppe mit Möhren…

SDC16609

Zutaten für ca. 3 Teller Suppe:

– 1 Schalotte

-1 Knoblauchzehe

– 5 Möhren

– 1 kleiner Hokkaido Kürbis

-1 EL Gemüsebrühepulver

-700 ml Wasser

-1 EL Sojajoghurt natur

-1 Hand voll frische Petersilie

-Pfeffer, Salz

-Paprikapulver scharf

– einige Kürbiskerne und Chilifäden zum Dekorieren

Zubereitung:

1.Schalotte und Knoblauch schälen, fein würfeln und in der Gemüsebrühe und etwas Wasser anschwitzen.

2.Das Ganze etwas vor sich hin köcheln lassen.

3.In der Zwischenzeit die Möhren in Scheiben schneiden. Den Kürbis vierteln, schälen, die Kerne entfernen und grob würfeln.

4. Möhren und Kürbis mit in den Topf geben, mit dem restlichen Wasser aufgießen und bei geschlossenem Deckel ca. 30 min. vor sich hin köcheln lassen.

5. Wenn Kürbis und Möhre weich sind den Topf vom Herd nehmen und alles mit einem Kartoffelstampfer zerkleinern. Wer mag kann auch einen Pürierstab verwenden, ich mag es allerdings lieber etwas „stückig“.

6. Joghurt unterrühren und die Suppe mit Pfeffer, Salz und Paprikapulver würzen.

7. Die Petersilie fein hacken und untermischen.

8. Wer möchte kann seine Suppe nun noch mit Kürbiskernen und Chilifäden verfeinern. 🙂

SDC16612

SDC16597

Herbstlicher Salat mit Currydressing (vegan)

8 Okt

Essenstechnisch starte ich mit einem Salat in den Herbst.

Mit einem herbstlichen Salat…

SDC16562

Zutaten für 1 Portion:

– 1/2 rote Zwiebel

– 2 Möhren

– 6 weiße Champignons

– 1 Pflaume

– 1 kleiner Apfel

– 1/2 Paprika orange

– 2-3 Hand voll Feldsalat

– 1/3 Salatgurke

für das Dressing:

– 3 EL Sojajoghurt natur

– 1 TL Senf

– 1/2 TL Currypulver

– 1 Prise Zimt

– 1 Prise Paprika scharf

– Pfeffer, Salz

SDC16518

Zubereitung:

1.Die Zwiebel schälen und würfeln. Ohne Fett auf kleiner Flamme leicht anschwitzen, dann zur Seite stellen.

2.Das Gemüse putzen. Champignons und Möhren in Scheiben schneiden, Paprika und Gurke würfeln.

3.Apfel und Pflaume entkernen/entsteinen und ebenfalls grob würfeln.

4. Alles gemeinsam mit dem Feldsalat vermischen, die Zwiebel mit unterheben.

5.Für das Dressing Joghurt mit Senf verrühren und die Gewürze hinzufügen.

6. Das Dressing nun mit dem Salat vermischen. 🙂

SDC16549

SDC16524

Käsekuchen mit Mandarinen (vegan)

30 Sep

In den letzten Tagen habe ich etwas gebacken, da zwei Geburtstage anstanden.

Beide „Werke“ möchte ich gerne hier mit euch teilen…

Der erste Kuchen ist ein einfacher Käsekuchen mit Mandarinen:

SDC16405

Zutaten für eine kleine Springform (20 cm):

für den Mürbteig:

– 220 g Mehl

– 2 EL brauner Zucker

– 1 Prise Salz

– 100 g pflanzliche Margarine

– 2 EL Reisdrink

für die Füllung:

– 500 g Sojajoghurt Natur (über Nacht abtropfen lassen)

– 100 ml Reisdrink

– 1 Pck. Vanillepuddingpulver

– 120 g brauner Zucker

– 120 g Margarine

– 1 Pck. Orangenschalenabrieb

– 1 Prise Salz

– 1 kleine Dose Mandarinen (175 g)

– 1/2 Pck. Schokotropfen

Zubereitung:

1.Für den Mürbteig Zucker mit Margarine, Salz und Reisdrink schaumig rühren, das Mehl langsam hinzufügen und gut verkneten.

Eine gefettete Springform nun mit dem Teig auskleiden und an den Rändern hochdrücken. Der Boden muss nun bei 160°C Ober/-Unterhitze ca. 15 min. backen.

2.In der Zwischenzeit kann die Füllung vorbereitet werden.

Dazu Margarine und Zucker schaumig rühren, Puddingpulver, Orangenschale, Salz und Reisdrink hinzufügen und den Joghurt langsam untermischen.

Die Mandarinen gut abtropfen lassen und hinzufügen, die Schokotropfen ebenfalls unterheben.

3.Nun kann die Füllung auf dem Kuchenboden verteilt werden, dieser muss dann weitere 40 min. backen.

4.Danach ist es wichtig, dass der Kuchen mindestens zwei Stunden im Backofen auskühlt, da sich sonst die Füllung verflüssigen kann.

SDC16401

SDC16408

Aprikosen-Champignons aus dem Ofen an scharfer „Käse“creme (vegan)

12 Mai

Auf diese Idee hat mich gestern jemand bei der Arbeit gebracht, der mit einem Körbchen Aprikosen herumlief.

Ja ich weiß, noch ist eigentlich nicht die Jahreszeit, in der es Aprikosen gibt, aber manche Dinge muss man einfach kochen, sonst gehen sie einem (zumindest mir) nicht mehr aus dem Kopf…. 😉

aprikosenpilze1

Zutaten für 1 Portion:

– 300 g weiße Champignons (möglichst klein)

– 2 Aprikosen

– 1/2 rote Pepperoni

– 3 kleine Hände voll Rucola

– 1 Zweig frischen Rosmarin

– 2 kleine Stiele Oregano

– Pfeffer

für die „Käse“creme:

– 3 EL Sojajoghurt natur

– 3 EL Edelhefeflocken

– Pfeffer, Salz, Chiliflocken

– 3 Stiele Oregano

Zubereitung:

1. Ein kleines Backblech mit Backpapier auslegen, die Pilze etwas abbürsten und auf das Blech legen.

2. Aprikosen halbieren, entsteinen und in Scheiben schneiden.

3. Pepperoni halbieren und in Röllchen schneiden.

4. Pepperoni zu den Champignons geben, mit Pfeffer, Rosmarin und Oregano würzen. Die Aprikosenscheiben auf den Pilzen verteilen.

5. Das Ganze nun im Backofen bei 180°C Ober/-Unterhitze ca. 20 min. backen.

6. In der Zwischenzeit kann die „Käse“creme zubereitet werden.

7. Dazu einfach Sojajoghurt und Edelhefeflocken miteinander vermischen und mit Pfeffer, Salz, Chiliflocken und Oregano würzen und danach am besten im Kühlschrank durchziehen lassen.

8. Wenn die Pilze fertig sind, können diese auf dem Rucola gemeinsam mit der „Käse“creme angerichtet werden. 🙂

aprikosenpilze2

aprikosenpilze3

MuMa's Kitchen

fabulöse vegane Küche

Veganes Nom

Ratzemiez auf kulinarischer Mission

pepper&salt

Essen ist ein Bedürfnis, genießen eine Kunst. (Francois de la Rochefoulcauld)

The Vegetarian Diaries

Essen ist ein Bedürfnis, genießen eine Kunst. (Francois de la Rochefoulcauld)

Achtung, Pflanzenfresser!

Vegan für Anfänger