Tag Archives: thymian

Gurkennudeln mit cremiger Blumenkohlsoße

10 Jun

Andere gucken Fußball, ich koche lieber… 😉

Ich hatte keine Lust mehr auf die ewige Tomatensoße, weswegen ich mal etwas Neues ausprobiert habe. Zugegeben, ein paar Tomaten sind trotzdem drin…

Aber seht selbst…

blumi1

 

Zutaten für 2 Portionen:

– 1 1/2 Salatgurken

– 450 g Blumenkohl (TK)

– 1 TL Kräutersenf

– 3 EL Sojajoghurt natur

– 4 EL Hefeflocken

– Pfeffer, Salz

– 2 TL Paprikapulver edelsüß

– 1 Hand voll frische Petersilie

– ein paar Stiele Thymian

– 1 Hand voll Cocktailtomaten

 

Zubereitung:

1. Blumenkohl in reichlich Wasser garen.

2. In der Zwischenzeit die Gurken mit einem Spiralschneider „spaghettiförmig“ schneiden.

3. Den Blumenkohl abgießen, jedoch ca. 100 ml des Kochwassers aufheben.

4. Joghurt und Senf zum Blumenkohl geben und entweder mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken oder pürieren.

5. Das Ganze nun mit Pfeffer, Salz, Paprikapulver, Thymian und Hefeflocken würzen.

6. Petersilie grob hacken, Tomaten vierteln und beides untermischen.

7. Gurkennudeln und Blumenkohlsoße nun gemeinsam anrichten. 🙂

blumi2

blumi3

 

 

 

 

Mediterraner Backofenkürbis mit Koblauchdip

3 Nov

Zurzeit ist der Hokkaido Kürbis bei mir sehr beliebt – dieses mal mediterran angehaucht…

SDC16667

Zutaten für 2 Portionen:

– 1 mittelgroßer Hokkaido

– 1 rote Paprika

– 1 kleiner Apfel

– Pfeffer, Salz

– Paprikapulver scharf

– Rosmarin, Oregano, Thymian

für den Dip:

– 1/2 Becher Sojajoghurt Natur

– 1 Knoblauchzehe

– Pfeffer, Salz, Paprikapulver scharf

– Thymian

Zubereitung:

1. Hokkaido vierteln, die Kerne entfernen und den Kürbis grob würfeln.

2. Paprika und Apfel entkernen und ebenfalls in Würfel schneiden.

3. Alles auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen, mischen und mit Pfeffer, Salz, Paprikapulver und frischen Kräutern würzen.

4. Das Ganze nun im Backofen bei ca. 180°C Ober/-Unterhitze ca. 20 min. backen.

5. In der Zwischenzeit kann der Dip zubereitet werden, damit er gut durchziehen kann.

Dazu die Knoblauchzehe schälen, sehr fein hacken und unter den Joghurt mischen. Mit Pfeffer, Salz, Paprikapulver und Thymian würzen und eine Weile ziehen lassen.

6. Der Backofenkürbis kann nun noch mit etwas frischem Oregano bestreut und mit dem Dip serviert werden.

SDC16656

SDC16701

Gefüllte Zucchini mit Kartoffel-Blaubeerstampf (vegan)

7 Mai

Kennt ihr die Situation wenn ihr einkaufen geht und dann irgendwelches Obst und Gemüse mitnehmt, nur, weil es so hübsch aussieht?

Bei mir liegt sowas dann immer sehr lange herum, weil ich nicht unbedingt sofort weiß, was ich damit machen möchte…

Nachdem Anfang der Woche eine gelbe Zucchini dran war, kam gestern nun eine grüne an die Reihe – allerdings kugelförmig. 🙂

kugelzucchini1

Zutaten für 1 Portion:

– 1 grüne, runde Zucchini

– 3 kleine Kartoffeln

– 3 EL Blaubeeren

– ein paar Stiele Thymian

– Pfeffer, Salz

– Chiliflocken

Zubereitung:

1. Kartoffeln schälen und bissfest kochen, dann abgießen und etwas abkühlen lassen.

2. In der Zwischenzeit den „Deckel“ der Zucchini abschneiden und diese mit einem Teelöffel vorsichtig aushöhlen.

3. Das Innere der Zucchini und die Blaubeeren zu den Kartoffeln geben und zu Brei zerstampfen. Mit Pfeffer, Salz, Chiliflocken und Thymian würzen.

4. Der Kartoffelbrei kann nun in die Zucchini gefüllt werden. Der Deckel wird nun wieder darauf gesetzt.

5. Die Zucchini muss nun bei ca. 180°C Ober/-Unterhitze ca. 20 min. backen.

kugelzucchini2

kugelzucchini3

Gurken-Erdbeercremesuppe (vegan)

11 Mrz

Gestern gab es seit langem mal wieder Suppe bei mir…

Mir war nach einer frühlingshaft frischen Mischung und ich denke, dass man die Suppe im Sommer auch ganz einfach kalt als eine Art Smoothie trinken kann… 🙂

Hier kommt ein sehr einfaches und sehr schnelles Rezept:

erdbeersuppe1

Zutaten für 1 Teller:

– 1 Salatgurke (am besten mittelgroß)

– 300 g frische Erdbeeren

– 1/2 Zwiebel

– 2 EL Limettensaft

– 1 EL Sojajoghurt natur

– 1 Msp. Chiliflocken

– schwarzer Pfeffer aus der Mühle

– 2 TL gehacktes Basilikum

– 2-3 Stiele Thymian

Zubereitung:

1. Gurke schälen und raspeln, Erdbeeren putzen, vierteln und gemeinsam mit der Gurke möglichst fein pürieren.

2. Zwiebel fein würfeln. Zitronensaft und Chiliflocken in einen kleinen Topf geben und die Zwiebelwürfel darin ca. 2-3 min. anschwitzen.

3. Gurken-Erdbeermus hinzugeben und aufkochen lassen, das Ganze ca. 10 min. auf kleiner Flamme köcheln lassen.

4. Basilikum, Thymian und Joghurt hinzufügen und die Suppe zum Schluss mit schwarzem Pfeffer abschmecken.

erdbeersuppe2 (2)

erdbeersuppe3

Mandel-Thymiancouscous mit Rosenwasser (vegan)

28 Feb

Beim Einkaufen fiel mir gestern ein Fläschchen Rosenwasser in die Hände. Ich habe damit bisher noch nie gekocht und habe einfach mal ein bisschen herumprobiert.

Das hier ist dabei herausgekommen:

couscousfeige1

Zutaten für 1 Portion:

– 80 g Couscous

– 1 EL Zitronensaft

– 1 EL Rosenwasser

– 1 kleine Hand voll Mandeln (mit Schale)

– 1 Feige

– etwas (ca. 1 TL) Zitronenschalenabrieb

– 3-4 Stiele Thymian

Zubereitung:

1. Couscous mit kochendem Wasser übergießen und ca. 10 min. quellen lassen.

2. Den Couscous sehr gut abtropfen lassen und in eine Schüssel geben.

3. Zitronensaft, Rosenwasser, Zitronenschale und Thymianblättchen hinzufügen und vermischen.

4. Von den Mandeln 3 Stück zur Deko zur Seite legen, den Rest grob hacken und unter den Couscous mischen.

5. Die Feige in Spalten schneiden, diese dann (bis auf 3 ) würfeln und ebenfalls untermischen.

6. Das Couscous mit den übrig gebliebenen Mandeln und Feigenstücken garnieren und mindestens 3 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

couscousfeige2

Gefüllte Whiskey-Champignons mit Kräuter-Brotsticks (vegan)

28 Feb

Gefüllte Champignons wollte ich schon lange mal ausprobieren, aber da die richtige Größe zu finden war nicht ganz einfach.

Nun hat es aber doch endlich geklappt, und ich habe ein bisschen herumgesponnen…

pilze1 pilze2

Zutaten:

– 6 große Champignons

– 2 Hand voll Feldsalat

für die Füllung:

– 1/2 rote Chilischote

– 4 TL Granatapfelkerne

– 1 TL Whiskey (Jim Beam)

– Salz, Pfeffer

– 2-3 Stiele Thymian

– 2 EL Hefeflocken

für die Brotsticks:

– 1 Scheibe Vollkorntoast

– 1 Knoblauchzehe

– 1/2 rote Chilischote

– 2 EL Zitronensaft

– Salz

– 2-3 Stiele Thymian

– etwas getrockneten Rosmarin

Zubereitung:

1. Von den Champignons die Stiele abschneiden und das Innere der Pilze vorsichtig mit einem kleinen Löffel herausnehmen.

2. Das Pilzinnere und die halbe Chilischote fein hacken und gemeinsam in eine kleine Schale geben.

3. Grantapfelkerne, Salz, Pfeffer, Thymianblättchen und Whiskey hinzufügen und gut vermischen.

4. In jeden Pilz nun etwa 3 TL der Füllung geben und Hefeflocken darüber streuen.

5. Die Pilze müssen nun im Backofen bei 150°C Ober/-Unterhitze ca. 20 min. backen.

6. In der Zwischenzeit können die Brotsticks zubereitet werden.

7. Dafür das Toast in ca. fingerdicke Streifen schneiden.

8. Knoblauchzehe abziehen und fein hacken, Chilischote ebenfalls fein hacken.

9. In einer Pfanne den Zitronensaft mit Knoblauch und Chili erhitzen, Salz, Pfeffer, Thymianblättchen und Rosmarin hinzufügen und die Toaststreifen darin knusprig anrösten. Die Pfanne danach sofort von der Platte nehmen.

10. Die Champignons können nun auf einem Feldsalatbett gemeinsam mit den Brotsticks angerichtet werden. 🙂

pilze3

pilze4

MuMa's Kitchen

fabulöse vegane Küche

Veganes Nom

Ratzemiez auf kulinarischer Mission

pepper&salt

Essen ist ein Bedürfnis, genießen eine Kunst. (Francois de la Rochefoulcauld)

The Vegetarian Diaries

Essen ist ein Bedürfnis, genießen eine Kunst. (Francois de la Rochefoulcauld)

Achtung, Pflanzenfresser!

Vegan für Anfänger