Tag Archives: vanillezucker

Orangen-Kokos Muffins mit Schokolade

24 Apr

Nachdem es heute sogar geschneit hat, hat der April anscheinend noch mal richtig zugeschlagen.

Ein Grund mehr, drinnen im Warmen zu sitzen und Kuchen zu essen… 🙂

 

kokosmuffins1

 

Zutaten für ca. 12 Muffins:

– 250 g Mehl

– 130 g brauner Zucker

– 1 Päckchen Vanillepuddingpulver

-150 ml Sonnenblumenöl

– 300 ml Orangensaft + Abrieb von 2 Orangen

– 100 g Kokosraspel

– 1 Päckchen Backpulver

– 1 Päckchen Vanillezucker

– 1 TL Kurkuma

– 100 g Schokotropfen

– 100 g Zartbitterschokolade zum Glasieren

– 3-4 EL Kokosraspel zum Dekorieren

 

 

Zubereitung:

1. Die trockenen Zutaten (Mehl, Vanillepuddingpulver, Zucker, Kokosraspel, Backpulver, Vanillezucker, Kurkuma) miteinander vermischen.

2. Nun nach und nach das Sonnenblumenöl und den Orangensaft hinzufügen und gut weiter verrühren.

3. Orangenschalenabrieb und Schokotropfen unterheben und den Teig zu gleichen Teilen auf 12 Muffinförmchen verteilen.

4. Die Muffins nun im Ofen bei 175°C Ober-/Unterhitze ca. 30 min. backen.

5. Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen und auf den Muffins verstreichen.

Kokosraspel darüber streuen und gut auskühlen lassen.

kokosmuffins1

kokosmuffins3

Orangen-Haselnusseichhörnchen (vegan)

7 Nov

Passend zum Herbst habe ich heute gebacken und dabei meine neue Ausstechform benutzt. Ich finde dieses Eichhörnchen total süß… 🙂

Hier geht’s aber gleich zum Rezept:

 

 

Zutaten für ca. 22 Stück:

– 12o pflanzliche Margarine

– 85 g brauner Zucker

– 170 g Mehl

– 1 Päckchen Bourbon Vanillezucker

– 3 EL gemahlene Haselnüsse

– 1 Päckchen gemahlene Orangenschale

– 2-3 EL Haselnussmilch

 

Zubereitung:

1. Margarine mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Langsam Mehl, Haselnüsse, Orangenschale und Haselnussmilch hinzufügen und zu einem Teig verkneten.

2. Teig im Kühlschrank ca. 60 min. kalt stellen.

3. Teig portionsweise auf etwas Mehl ausrollen und Eichhörnchen (oder was ihr sonst habt) ausstechen.

4. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und bei Umluft 160°C ca. 12-15 min. backen.

 

Apfel-Nusskuchen mit Whiskey (vegan)

16 Okt

Von unserer diesjährigen Apfelernte ist noch eine ganze Menge über, weswegen ich hier einen Teil zu Apfelkuchen verarbeitet habe.

Die Eichhörnchenausstechform habe ich bei Butlers gefunden, aber leider sind die Hörnchen auf dem Kuchen etwas verlaufen. Aber das macht nichts, lecker war er trotzdem. 😉

 

 

 

Zutaten für 1 Springform:

für den Boden:

– 200 g Mehl

– 100 g brauner Zucker

– 100 g Margarine

– 1 Päckchen Vanillezucker

– 1 TL Backpulver

– 1 Prise Salz

– 2 EL Whiskey ( ich habe Jim Beam verwendet)

 

für die Füllung:

– ca. 600 g Äpfel (geschält und entkernt)

– 25 g Walnüsse

– etwas Zimt

 

für die Streusel:

– 75 g Mehl

– 45 g brauner Zucker

– 45 g Margarine

– 1 Päckchen Vanillezucker

– 1 EL Kakao

 

 

Zubereitung:

1. Für den Boden Margarine mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Backpulver und Salz unterrühren, dann das Mehl esslöffelweise untermischen. Zum Schluss den Whiskey vorsichtig unterheben.

2. Äpfel schälen, entkernen und würfeln. Walnüsse grob hacken.

3. Eine Springform mit Backpapier auslegen und den Teig darin ausrollen. Wichtig ist, dass ihr den Boden an den Rändern etwas hochzieht, sonst fällt später die Füllung heraus.

4. Nun verteilt ihr die Äpfel auf dem Kuchenboden. Die Walnüsse, sowie etwas Zimt werden darüber gestreut.

5. Für die Streusel (oder die Eichhörnchen ;)) Margarine mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.

Kakao und Mehl hinzufügen und gut miteinander vermischen.

6. Ihr könnt nun den Teig entweder ausrollen und Figuren daraus ausstechen, die ihr dann auf den Kuchen legt, oder ihr formt einfach nur Streusel.

7. Der Kuchen muss dann im Backofen bei 180°C Umluft ca. 30 min. backen.

 

 

Orangen-Schoko-Cookies (vegan)

3 Okt

Ich habe zwar eben schon meine Torte vorgestellt, aber was soll’s. Süß geht schließlich (zumindest bei mir) immer. 🙂

Also gibt es nun noch Kekse. Und zwar wunderbare, fluffige Orangen-Schoko-Cookies…. 🙂 Aber seht selbst:

 

 

Zutaten für ca. 15 Stück:

– 120 g Alsan

– 85 g brauner Zucker

– 170 g Mehl

– 2 EL Kokosmilch (ich habe die von Alpro verwendet)

– 1 Päckchen Vanillezucker

– 1 Päckchen geriebene Orangenschalen

– 1 Packung backfeste Schokotröpfchen Zartbitter

 

Zubereitung:

1. Alsan mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, nach und nach Mehl und Kokosmilch untermischen.

2. Die geriebenen Orangenschalen ebenfalls hinzufügen und die Schokotröpfchen zum Schluss vorsichtig unterheben.

3. Ein Blech mit Backpapier auslegen.

4. Aus dem Teig nun Kugeln formen, diese etwas platt drücken und auf dem Backblech verteilen.

Die Cookies nun bei 160°C Umluft ca. 15 min. backen. Beim aus dem Ofen nehmen sollte die Cookies noch etwas weich sein! Dann auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und in einer Blechdose luftdicht aufbewaren.

Schneewittchentorte (vegan)

3 Okt

Angelehnt an die Schwarzwälder Kirschtorte habe ich gestern und heute das hier zusammengebastelt:

 

 

Mächtig, aber lecker. 🙂

 

Zutaten:

für den Teig:

– 100 g Zartbitter Schokolade

– 150 g weiche Alsan

– 150 g brauner Zucker

– 1 Päckchen Vanillezucker

– 4 EL Sojamehl + 8 EL Wasser

– 50 g gemahlene Mandeln

– 100 g Mehl

– 50 g Semmelbrösel

– 1 Päckchen Backpulver

 

für die Füllung:

– 300 ml aufschlagbare, pflanzliche Sahne ( ich habe Soyatoo Rice Whip verwendet)

– 250 g Sauerkirschen

– 1 EL Zitronensaft

– 4 EL Kirschwasser

– 1 EL Zucker

– 1 Päckchen Sahnesteif

 

Zubereitung:

1. 1 EL der Schokolade raspeln, den Rest im Wasserbad schmelzen.

2. Alsan mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.

3. Mandeln mit Mehl, Semmelbrösel, Backpulver, Sojamehl und Wasser mischen und unter die Alsan-Mischung rühren. Die abgekühlte Schokolade ebenfalls unterrühren.

4. Den Teig nun in einer mit Backpapier ausgelegten Springform verstreichen und bei 180°C Umluft ca. 35 min. backen. Danach gut abkühlen lassen und in der Mitte (quer) halbieren. Die Böden mit Kirschwasser beträufeln.

5. Für die Füllung die Kirschen abtropfen lassen, in einen Topf geben und mit Zucker und Zitronensaft kurz aufkochen lassen.

6. Pflanzensahne steif schlagen, eventuell Sahnesteif zur Hilfe nehmen und dann die Kirschen unterheben.

7. Die eine Hälfte der Sahne-Kirschcreme auf einem der Böden verstreichen, den zweiten Boden darauf setzen und die restliche Creme darauf verteilen.

8. Nun kann der Kuchen noch mit übrig geblieben Kirschen und der geraspelten Schokolade verziert werden.

Erdbeermilch „Canadian Style“ (vegan)

20 Jul

Mir ist heiß und die Luft scheint zu stehen, deswegen musste heute ein eisgekühltes und erfrischendes Frühstück her.

Man nehme einfach ein paar Erdbeeren, etwas Pflanzenmilch, einen Pürierstab und noch ein paar „Geheimzutaten“ und schwupps – hier ist es, mein Frühstück für heute:

 

 

Zutaten für 1 Portion:

– 200 ml Soja-Reisdrink

– ca. 200 g frische Erdbeeren

– 1/2 TL Vanillezucker

– 2 TL pflanzliche Sahne

– 2 Walnüsse

– 1 TL Ahornsirup

 

Zubereitung:

1. Erdbeeren waschen, putzen und gemeinsam mit dem Soja-Reisdrink, Pflanzensahne, Vanillezucker und 1/2 TL Ahornsirup pürieren. (Ein paar Erdbeeren zur Dekoration aufheben.)

2. Das Ganze nun in ein großes Glas füllen, mit den restlichen Erdbeeren und den Walnüssen garnieren und mit 1/2 TL Ahornsirup beträufeln – fertig ist ein erfrischendes Getränk für heiße Tage. 🙂

MuMa's Kitchen

fabulöse vegane Küche

Veganes Nom

Ratzemiez auf kulinarischer Mission

pepper&salt

Essen ist ein Bedürfnis, genießen eine Kunst. (Francois de la Rochefoulcauld)

The Vegetarian Diaries

Essen ist ein Bedürfnis, genießen eine Kunst. (Francois de la Rochefoulcauld)

Achtung, Pflanzenfresser!

Vegan für Anfänger